Künstlerinitiative Heimbach

Hubertus Zander

Ex-Kulturbeauftragter der Stadt Heimbach


tl_files/Bilder/Die Augenweidler/Hubertus_WEB.jpg
Hubertus Zander mit der Skandal-Katze des Künstlers Otmar Alt, die fälschlicherweise in einem Bonner Auktionshaus als „Original-signiert“ versteigert wurde.

Das soll’s geben: Bei einem Besuch von Otmar Alt in Heimbach wurde die Signatur als Fälschung entlarvt. Das Werk wurde schmunzelnd vom Künstler neu überarbeitet. Mit einer Burgdarstellung und der Originalunterschrift versehen und fürderhin als „Signatur-Skandal-Katze“ bezeichnet. Trotz aller Nachforschungen wurde der Fälscher bis heute nicht gefasst.
Hubertus Zander war im Gegensatz zu den anderen Augenweidlern kein Künstler. Er wurde von der Stadt Heimbach zur konstruktiven Mitarbeit bei der Gruppe Augenweide freigestellt. Immer wieder organisierte er interessante und gut besuchte Kunstausstellungen im Haus des Gastes in Heimbach mit regional und überregional bekannten Künstlern. Und, das sei ihm besonders gedankt, sein Einsatz für die Augenweidler war nicht zu toppen.